Save-the-date natureplus Fachkonferenz 2022: "Re.Think Building"

Nach längerer Pause freut sich natureplus darauf, am 09. September 2022 im Rahmen seiner Fachkonferenz 2022 gemeinsam mit Expert*innen der Frage nachzugehen, wie kreislauffähige, klimaschützende und wohngesunde Baumaterialien und Bauweisen dazu beitragen, den enormen Wohnraumbedarf im Einklang mit den Klima- und Ressourcenschutzzielen zu decken. Außerdem feiert das natureplus Umweltzeichen im Zuge dieser Veranstaltung sein 20-jähriges Bestehen.

Die Baubranche steht vor großen Herausforderungen. 400.000 neue Wohnungen möchte die deutsche Bundesregierung jährlich realisieren - in Einklang mit Klima- und Ressourcenschutzzielen. Die Transformation des Bausektors ist unumgänglich und – das ist die gute Nachricht – möglich. Ob Bauen im Bestand, Bauen im Kreislauf oder lediglich „einfaches Bauen“ – Bauen muss neu gedacht und umgesetzt werden.

Im Rahmen der natureplus Fachkonferenz mit dem Motto "Re.Think Building - How sustainable materials advance a simple, low tech, circular construction" wird das Potential nachwachsender und ressourcenschonender Materialien und kreislauffähiger Low-Tech Bauweisen fürs (Um-)Bauen, Aufstocken und Sanieren diskutiert und an konkreten Projektbeispielen festgemacht.

Die Fachkonferenz findet statt am: 

am 09. September 2022  von 9 bis 17 Uhr (CET)
(mit anschließender Jubiläumsfeier “20 Jahre natureplus”)

im Quadriga Forum in Berlin

Sie richtet sich v.a. an Planer*innen und Architekt*innen sowie politische Entscheidungsträger*innen in Bauämtern und Verwaltung. Bei einer Materialschau zeigen Hersteller Baustoffe und Materiallösungen. Die Konferenzsprachen sind Englisch und Deutsch.

Informationen zur Anmeldung und dem Veranstaltungsprogramm folgen in Kürze.

Newsletter abonnieren

Unter dem Motto "RE.THINK BUILDING - Materialien und Lowtech für klima- und kreislaufgerechtes Bauen" veranstaltet natureplus am 09. September 2022 im...

Weiterlesen

Die Stadt Oldenburg will zum Klimaschutz beitragen und hat ein Förderprogramm zur energetischen Altbausanierung aufgelegt. Dabei werden...

Weiterlesen

Architekten und Bauherren klimafreundlich errichteter oder sanierter Objekte können sich noch bis zum 28. Oktober 2022 um einen der Preise beim...

Weiterlesen

Im Koalitionsvertrag hatte die Ampel-Bundesregierung angekündigt, einen digitalen Gebäuderessourcenpass einzuführen, ohne diesen inhaltlich näher zu...

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT