Newsarchiv

Kommunen fördern Naturfaser-Dämmstoffe

In mehreren deutsche Kommunen gibt es für Bauherren einen staatlichen Zuschuss, wenn Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen verwendet werden.

Wer Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen verwendet, hat nicht nur kein Sondermüll-Problem, sondern bekommt in diesen Kommunen sogar einen Zuschuss vom Staat.

Hamburg, Hannover, München, Düsseldorf, München und Münster bezuschussen den Einsatz zertifizierter Dämmstoffe mit einem Bonus, um Ressourcenschonung, Kohlenstoffspeicherung und besonders umweltschonende Produkte zu unterstützen. Darunter fallen auch viele Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen. 

In der von der FNR erstellten Übersicht im Anhang, welche auf der Internetseite haustec.de publiziert wurde, sind die Städte und ihre Programme gelistet, die für zertifizierte Naturdämmstoffe einen Extra-Zuschuss gewähren. Weitere Förderprogramme - auch im europäischen Ausland - mit natureplus-Bezug werden demnächst auf der natureplus-Homepage publiziert.

Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen mit natureplus-Zertifikat finden Sie in der Database von natureplus.

News

Am 05.06.2018 findet die Fachkonferenz zum Thema „keine zukunftsfähigen Gebäude ohne zukunftsfähige Produkte“ im schweizerischen Volketswil statt. Das...

[mehr]

Die BayWa AG hat mit dem BauGesund-Siegel ein eigenes Gütezeichen für gesunde Bauprodukte entwickelt. Für das eigene Prüfverfahren greift die BayWa...

[mehr]

Die natureplus Vergaberichtlinien für Linoleum-Fußböden und Innentüren sollen erweitert werden.

[mehr]

Fachkonferenz "Keine zukunftsfähigen Gebäude ohne zukunftsfähige Produkte" am 05.06.2018 im Aiforia-Nachhaltigkeitszentrum in Volketswil, Schweiz.

[mehr]

 

ADVERTISMENT