26.01.2009 09:36

BAU 2009: natureplus setzt Zeichen

Category: Produkte und Angebote
By: Volker Lehmkuhl

Mit einer ganzen Reihe neuer Zertifizierungen für gesunde und umweltfreundliche Bauprodukte hat der internationale Verein natureplus auf der Messe BAU 2009 im ureigensten Wortsinn Zeichen gesetzt.

Mit einer ganzen Reihe neuer Zertifizierungen für gesunde und umweltfreundliche Bauprodukte hat der internationale Verein natureplus auf der Messe BAU 2009 im ureigensten Wortsinn Zeichen gesetzt.

Das begehrte natureplus-Qualitätszeichen wird ausschließlich an Produkte vergeben, die höchste Standards hinsichtlich Umwelt- und Gesundheitsschutz einhalten. Ausgezeichnet wurden die Innenausbauplatte Pavaclay von Pavatex, eine innovative Kombination der Naturstoffe Holzfasern und Lehm, die Mineralschaum-Dämmplatte Ytong Multipor von Xella, das auf der Multipor-Platte basierende Wärmedämmverbundsystem Minopor des österreichischen Herstellers Röfix, das Luftdichtigkeitssystem DB+ von pro clima und das Ziegelwerk Laa der Wienerberger Ziegelindustrie, Österreich.

„Die Bandbreite der ausgezeichnete Baustoffe zeigt, dass natureplus das umfassendste Gütezeichen für qualitativ hochwertige Bauprodukte aus natürlichen oder mineralischen Rohstoffen ist“, freute sich Uwe Welteke-Fabricius, Vorsitzender des unabhängigen Vereins, der in acht europäischen Ländern aktiv ist. „Die natureplus-Kriterienkommission hat ganze Arbeit geleistet und zahlreiche neue Vergaberichtlinien verabschiedet und beste-hende mit dem Ziel eines breiteren Anwendungsspektrums geändert“, ergänzt Thomas Schmitz-Günther, Geschäftsführer von natureplus.

 

Foto oben: Großes Aufgebot von natureplus-Vorständen auf der BAU 2009 bei der Übergabe  der Zertifikate für das natureplus-Qualitätszeichen an die Firmen Pavatex und pro clima am Rande der Internationalen Fachkonferenz Gesundes Bauen und Wohnen.
Foto: natureplus

Foto Mitte:
Beste Stimmung bei der Übergabe des natureplus-Zertifikats für die Mineralschaumdämmplatte Multipor am Stand von Xella Deutschland.  V.l.n.r.: Dr. Jörg Brinkmann, Leiter Marketing Xella Deutschland, Andreas Gruppe, Ge-schäftsführung Xella Dämmsysteme, Oliver Frickenhelm Geschäftsführung Xella Deutschland, Uwe Welteke-Fabricius, natureplus-Vorsitzender und Thomas Schmitz-Günther, Geschäftsführer von natureplus.
Foto: natureplus

Foto unten:
Mit dem von natureplus zertifizierten Wärmedämmver-bundsystem Minopor wird die Röfix AG vor allem den ös-terreichischen und italienischen Markt bedienen.
V.l.n.r.: Bernhard Zott, Leiter Forschung und Entwicklung bei Röfix, Wolfgang Brenner, Geschäftsführer Röfix Italien, Josef Giselbrecht, Leitung Marketing Röfix AG, Uwe Wel-teke-Fabricius, natureplus-Vorsitzender und Thomas Schmitz-Günther, Geschäftsführer von natureplus.
Foto: natureplus



News

12.12.2017 BauZ! Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen

Internationaler Kongress 24.–26. Januar 2018 im Rahmen der Bauen & Energie Messe Wien[more]

[more]
Category: Termine

12.12.2017 Enercity-Fonds proKlima: Förderschwerpunkte 2018

Die neuen Förderschwerpunkte des enercity-Fonds proKlima für das Jahr 2018 stehen fest. Im Jahr 2018 wird der 1998 gegründete Klimaschutzfonds rund 1,8 Mio. Euro zur Verfügung haben.[more]

[more]
Displaying results ###SPAN_BEGIN###%s to %s out of ###SPAN_BEGIN###%s
<< First < Previous 1-2 3-4 5-6 7-8 9-10 11-12 13-14 Next > Last >>

 

ADVERTISMENT