Richtlinien werden erweitert

Die natureplus Vergaberichtlinien für Linoleum-Fußböden und Innentüren sollen erweitert werden.

Auf ihrer jüngsten Sitzung hat die natureplus-Kriterienkommission unter ihrer neuen Leitung von Hildegund Figl (IBO Wien) mehrere Aufträge für die (Weiter-)Entwicklung von Vergabekriterien angenommen. Aktuell geht es um zwei Erweiterungen bestehender Vergaberichtlinien auf weitere Produktvarianten oder Produktkomponenten: 

  • Die Vergaberichtlinie RL1201 Linoleum-Fußböden soll um die Auszeichnung von Linoleum-Bodenfliesen mit textilem Rücken erweitert werden,
  • die RL1601 Innentüren soll um die Auszeichnung von Türrahmen erweitert werden.

Die (Weiter-)Entwicklung der natureplus-Kriterien soll künftig noch transparenter erfolgen und Vertretern aller interessierten gesellschaftlichen Kräfte die Möglichkeit der Beteiligung bieten. Interessenten können sich ab sofort als externe Experten bei der Kriterienkommission registrieren lassen:

News

Die Begründung für die Vergabe muss nicht mehr Bestandteil des Logos sein.

Weiterlesen

Die Fachtagung im schweizerischen Volketswil rückte die Rolle von natureplus in europaweiten Zertifizierungs- und Fördersystemen in den Fokus.

Weiterlesen

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat ein Rahmenwerk für klimaneutrale Gebäude und Standorte entwickelt.

Weiterlesen

Die Jahreshauptversammlung des natureplus Vereins brachte viele einstimmige Entscheidungen.

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT